Landesliga Schleswig : TSV Altenholz – Heikendorfer SV 0:1 (0:1)

Uhr | Liga

Heikendorf überzeugt in Altenholz

Gerade im ersten Durchgang lieferte der Heikendorfer SV eine starke Vorstellung ab. Philip Süß feuerte gleich mal einen Linksschuß ab, verfehlte das Ziel aber deutlich (2.). In der 4.min war es dann der starke Mahsun Dogan, der eine Hereingabe von Alexander Rex mit der Hacke veredeln wollte, traf den Ball aber nicht hundertprozentig. In der 9.min dann wieder Dogan auf Vorlage Rex. Diesmal über das Quergebälk. Selten musste die Heikendorfer Hintermannschaft eingreifen und so war es nicht verwunderlich, das in der 13.min der längst überfällige Treffer zum 0:1 erfolgte. Mahsun Dogan brachte Tim Mordhorst in Szene, der überlegt einschoß. Dann kehrte ein bisschen Ruhe ein, weil der TSV Altenholz mehr Kontrolle bekam ohne dabei gefährlich zu werden. Es dauerte bis zu 39.min ehe Timo Martens aus dem Abseits zurückgepfiffen wurde.

Seitenwechsel. Die Altenholzer hatten sich aufgrund der schwachen Vorstellung des ersten Abschnitts in der Kabine nochmal einen ordentlichen Rüffel vom Trainerteam abgeholt und versuchten immer mehr über Ballbesitz sich Torchancen zu erarbeiten. Die ersten zehn Minuten gehörten dann auch den Gastgebern, die überstand der HSV 16 dann auch schadlos und schwärmte immer mal wieder aus, um die Vorentscheidung zu erzwingen. Aber gerade Timo Martens der in Halbzeit zwei einige guten Gelegenheiten hatte, wurde heute nicht belohnt. Egal was er versuchte, landete überall, zappelte aber nicht im Netz. So blieb es bis zum Schluß spannend. Am Ende stand aber eine Drei-Punkte-Erfolg , der verdient war.

Können auch in himmelblau gewinnen :

Thomas Bohrmann 1 - Alexander Rex 16, Tom Schechten 11, Jan Wieland 5, Philip Süß 17 - Oliver Schmeling 13 (70.: Michel Kuß 2), Mahsun Dogan 7 (86.: Frederic von Kulaschewitz 4), Tim Mordhorst 10, Johannes Göser 8 (78.: Jonas Weiden 6) - Timo Martens 9, Dennis Störmer 12 

Durften mit in den Jubelkreis :

Florian Kramme 22, Carsten Dienelt 3, Max Buhse 18

 

Tim Mordhorst schoß das goldene Tor

 

0:1 Tim Mordhorst (13.)

Schiedsrichter : Dominik Martens (SV Hemmingstedt)

Zuschauer : 110