Landesliga Holstein : Heikendorfer SV – SV Preußen 09 Reinfeld 0:1 (0:1)

Uhr | Liga

Bemüht aber erfolglos

 

Am vorletzten Wochenende trat der HSV 16 auf eigenem Geläuf gegen, den bis dahin, Tabellenführer an. Die Heikendorfer kamen gegen den Gegner gut ins Spiel und bereitete den Preußen so manche Kopfschmerzen.

Das Siegtor musste also per Standard erzielt werden, In der 18.min war es soweit. Eine Ecke landete am zweiten Pfosten und von dort wurde der Ball wieder Richtung Mitte geköpft und seinen Verwerter in Dennis Schecke, der nur noch einzuschieben brauchte. 

Im zweiten Abschnitt hatten die Gäste mehr Ballbesitz, aber brenzlige Situationen kamen nicht mehr auf, so dass das Spiel bereits in der ersten Hälfte den Sieger fand.

Kämpften wacker :

Thomas Bohrmann (C) – Alexander Rex 16, Michel Kuß 2, Arber Azemi 19 – Tim Mordhorst 10, Max Buhse 18, Leon Prüßmann 6 (78.: Jonas Weiden 4), Premton Jashari 8, Philip Süß 17 – Timo Martens 9 (55.: Mahsun Dogan 7), Yannick Meenken 21 (70.: Lino Schneeberg 15)

Griffen nicht mehr ein :

Jarle Schrock 22, Sören Schnoor 3, Patrick Johannsen 14, Oliver Schmeling 23

 

Arber Azemi war heute einer von Heikendorf´s Besten

 

0:1 Dennis Schecke (18.)

Schiedsrichter : Claudizs Böhnke (SV Eichede)

Zuschauer : 120