Landesliga Schleswig : Heikendorfer SV – TSV Altenholz 1:2 (0:2)

Uhr | Liga

Heikendorf findet nicht in die Partie

 

Eigentlich waren die Vorzeichen gut. Drei Spiele nicht verloren, das Wetter traumhaft, der Platz in akzeptablem Zustand. Trotzdem gelang es dem HSV 16 nicht einen geordneten Spielaufbau zu produzieren. Der TSV Altenholz war zu keiner Zeit die bessere Mannschaft und so ergaben sich auf beiden Seiten kaum nennenswerte Abschlusssmöglichkeiten. Der erste Fehler der Heikendorfer Hintermannschaft für zum Führungstreffer der Gäste. In der 9.min wurde ein Altenholzer Angreifer im Strafraum frei gespielt und Heikendorfs Schlussmann Thomas Bohrmann hatte nur die Option Ball oder Mann. Getroffen hat er irgenwie beides, so das der Unparteiische erst ein wenig zögerte, aber dann doch zu Recht auf Strafstoss erkannte. Den verwandelte Lars Bellmann sicher. Die zweite fehlerhafte Aktion bedeutete dann den Halbzeitstand. Alexander Rex wollte nach dem Abstoss zurück zum Torhüter spielen, hatte aber den dazwischen spritzenden Didier Webessie übersehen, der Spielgerät aufnahm und Bohrmann durch die Hosenträger spielte (42.).

Im zweiten Abschnitt änderte sich wenig. Im Gegenteil es wurde, trotz des Anschlusstreffers von Max Buhse in der 60.min, eher noch schlimmer. Die einen konnten nicht, die anderen wollten nicht. Und so blieb es dann beim 1:2.

Mit den gezeigten Leistungen beider Teams kann man durchaus von einem lauen Sommerkick sprechen.

Erlebten die erste Heimniederlage seit sieben Monaten :

Thomas Bohrmann 1 – Alexander Rex 16, Tom Schechten 11, Max Buhse 18, Michel Kuß 2 (46.: Dennis Stoermer 4) – Jonas Weiden 6, Johannes Göser 20 (46.: Tim Mordhorst 10), Philip Süß 17, Mahsun Dogan 7 – Oliver Schmeling 23 (77.: Patrick Johannsen 14), Yannick Meenken 21

Verfolgten das Spiel :

Florian Kramme 22, Thomas Krusel 9, Malik Ferhat 13

 

Max Buhse machte eine gute Partie und traf zum Anschluß

 

0:1 Lars Bellmann (9./FE)

0:2 Pierre Didier Webessie (42.)

1:2 Max Buhse (60.)

Schiedsrichter : Pierre Michaelis (TSV Schilksee)

Zuschauer : 120