A-Junioren Verbandsliga Nord : Heikendorfer SV – Preetzer TSV 1:2 (0:1)

Uhr | Nachwuchs

Am 16. Spieltag in der A-Jugend Verbandsliga traf in Heikendorf der 4. platzierte Preetz auf den 5. platzierten Heikendorf.
Zwischen den beiden Mannschaften standen nur 2 Punkte. Mit einem Sieg würde die U19 einen Platz vorrücken.
Das Spiel begann direkt mit einer riesen Chance für Heikendorf. Auf einmal war Dennis Stoermer frei durch, doch der Preetzer Keeper konnte parieren. Das Spiel war weiter in Händen vom HSV16. Immer wieder musste der Torwart von Preetz das Unentschieden festigen. Die Preetzer Abwehr wurde aber zur Mitte der ersten Halbzeit immer stärker. Sie wehrten die Heikendorfer Vorstöße ab und leiteten Kontersituationen ein. Genau so eine brachte auch das erste Tor. In der 41. Minute Moritz Nikolaus von Rhade die Preetzer in Führung. Dieser war auch der Halbzeitstand. Von einer verdienten Führung konnte man nicht sprechen. Wie so oft schon in dieser Saison konnten wir den Ball nicht hinter die Linie bringen.
In der 2. Halbzeit ein ähnliches Bild wie schon in der ersten Halbzeit. Unsere U19 machte das Spiel, aber scheiterte immer wieder an der Preetzer Abwehr oder am Torwart. Die Preetzer waren stark im Konterspiel und sie versuchten so, dass 2. Tor zu verbuchen. Jedoch konnten wir die Konter immer wieder abwehren. Es dauerte bis zur 83. Minute bis wir den Ball hinter die Linie brachten. Dennis Stoermer schoss aus spitzem Winkel ins Tor. Das Spiel wurde hitziger und der Schiedsrichter konnte das Spiel nicht mehr so kontrollieren wie noch in der ersten Halbzeit. In der 94. Minuten gab er einen fragwürdigen Freistoß für die Preetzer. Dieser machte Leon Otto eiskalt in die untere lange Ecke rein.
Es folgte der Schlusspfiff.
Natürlich gab es bei den Heikendorfern Disskusionsbedarf und der Schiedsrichter sah sich gezwungen Niclas Weiden nach dem Abpfiff eine Rote Karte zugeben.
Mit der 2 Niederlage in Folge kann sich Preetz nun auf 5 Punkte absetzen. Am nächsten Spieltag spielt die U19 in Husum und dort haben hat die U19 noch einiges wieder gut zumachen. Das Hinspiel verlor Heikendorf Zuhause mit 4:1.
Aufstellung:
01 Malte Thode – 04 Henrik Horst – 05 Tom Schechten – 07 Niclas Weiden – 08 Robert v. Fischer-Treuenfeld – 13 Jona Triesch – 15 Tim Mordhorst – 19 Jonas Weiden – 20 Silko Spierling – 23 Dennis Stoermer – 24 Daniel Horst(C)
Bank:
12 Linus Krebs – 10 Jan Mielchen – 14 Serhat Ortac – 17 Dario Spierling