Kreisklasse A Kiel : Heikendorfer SV II – TSV Kronshagen II 1:2 (1:1)

Uhr | Reserve

Erste Saisonniederlage

Ein ausgeglichenes Spiel fand einen glücklichen Sieger. Alle Tore resultierten aus Torwartfehlern, was für den Heikendorfer SV aufgrund der Niederlage dann besonders bitter ist.

Los ging es mit einem Tor für die Reserve. In der 12.min verunglückte der Abstoss vom Gästekeeper und Yannick Hertel konnte dazwischengehen und sicher abschliessen. In der 21.min wird Viktor Geldt noch entscheidend gestört und am klaren Torschuss gehindert. Nur fünf Minuten später hätte Serhat Oruc erhöhen können. Sein Schuss konnte aber gerade noch auf der Linie geklärt werden. Und auch Kronshagen kam zur ersten Möglichkeit. Der Versuch landete aber am Aussennetz (34.). Dann bekam der TSV einen Freistoss aus einer eher ungefährlichen Entfernung zugesprochen. Mattheo Tiesch schoss direkt auf´s Tor und Marcel Nissen, im Heikendorfer Tor, bekam die Finger dran. Trotzdem trudelte der Ball ins Netz zum Ausgleich (37.). Ein weiterer Torwartfehler verschaffte dem HSV die nächste Chance, aber Geldt konnte diesen diesmal nicht nutzen (38.). Kurz vor der Pause konnte sich Nissen einmal auszeichnen indem er den Rückstand verhinderte. (44.).

In Durchgang zwei neutralisierten sich beide Teams anfangs und es gab selten Strafraumszenen zu sehen. Das Spiel lebte von der Spannung. Wer macht den nächsten Fehler? In der 68.min versuchte es Hertel nochmal, sein Abschluss war aber zu mittig. Kronshagen versuchte es wiederum mit einem Freistoss, der aber diesmal daneben ging (73.). Tom Fischer´s Kopfball schlug auch nicht im Gästegehäuse ein (80.), sodass beide Mannschaften sich so langsam mit einer Punkteteilung anfreundeten. In der 84.min dann eine Ecke für den TSV Kronshagen. Diese wurde auf´s kurze Eck geschlagen. Eigentlich eine sichere Beute für einen Torhüter. Leider rutschte der Ball durch und zappelte im Netz, was gleichzeitig Heikendorf´s Niederlage besiegelte. Bitter. Damit ist die Tabellenführung futsch. Die Zielsetzung ist aber weiterhin die Gleiche. Der Aufstieg in die Kreisliga.

Mussten Ihren Torwart wieder aufbauen :

Marcel Nissen 1 – Tristan Aichinger 2, Felix Stender 3, Meikel König 4, Christoph Bauer 5, Dennis Strassenburg 6, Serhat Oruc 7, Tom Fischer 8, Viktor Geldt 9, Yannick Hertel 10, Phil Strassenburg 11

halfen dabei :

Chaled Daher 12, Felix Timm 13, Christopher Hahn 14, Laurence Venus 15

1:0 Yannick Hertel (12.)

1:1 Mattheo Tiesch (37.)

1:2 Mike Ahlschläger (84.)

Schiedsrichter : Lars Bornhorst (Suchsdorfer SV)

Zuschauer : 30