Kreisklasse A Kiel : TSV Russee – Heikendorfer SV II 3:3 (1:2)

Uhr | Reserve

In Unterzahl zum Punktgewinn ?

Die Reserve des Heikendorfer SV musste am Samstag zur Rendsburger Landstrasse reisen. Gegner war dort die Liga des TSV Russee. Spielerisch zeigte der HSV II mal wieder, das er zu den Top-Teams in der Liga gehört. Folgerichtig gingen die Gäste durch Yannick Hertel (24.) und Tom Fischer (26.) in Führung. Vor der Pause kamen die Gastgeber noch zum Anschlusstreffer durch Jacques Astruc (33.). 1:2 zur Pause.

Nach dem Seitenwechsel bekam Christoph Bauer die Ampelkarte gezeigt (54.), was sich ergebnistechnisch erstmal nicht auswirkte. Ganz im Gegenteil. Tom Fischer erhöhte auf 3.1 und alles stand auf Sieg. Doch die Kräfte liessen langsam nach und so musste der Heikendorfer SV II noch zwei Treffer hinnehmen. Stefan Hass traf doppelt (69./75.) und bescherte so dem TSV Russee einen wichtigen Punkt. Die Heikendorfer müssen aufgrund der Unterzahl mit dem Punkt leben und können dies auch.

Machten ihrem Coach nur ein einfaches Urlaubsgeschenk :

Malte Woyciechowski 1 – Malik Ferhat 2, Felix Stender 3, Meikel König 4, Christoph Bauer 5, Dennis Strassenburg 6, Tristan Aichinger 7, Malte Meseck 8, Tom Fischer 9, Yannick Hertel 10, Viktor Geldt 11

liefen sich noch warm :

Christopher Hahn 12, Serhat Oruc 13, Chaled Daher 15, Laris von Rohden 16

0:1 Yannick Hertel (24.)

0:2 Tom Joel Fischer (26.)

1:2 Jacques Astruc (33.)

1:3 Tom Joel Fischer (64.)

2:3 Stefan Hass (69.)

3:3 Stefan Hass (75.)

Schiedsrichter : Jürgen Meereis (VfB Kiel)

Zuschauer : nicht gemeldet