Heikendorfer SV II – Phönix Kiel 3:0

Die Anfangsphase gehörte eindeutig dem Gastgeber, doch die ersten Chancen blieben allesamt ungenutzt, so dass das wichtige frühe Tor leider verwährt blieb. Nach gut 15 Minuten konnte sich der Vorletzte so langsam vom Druck befreien und kam besser ins Spiel und durch zwei Konter auch zu Schusschancen. Der erste war für Keeper Faber allerdings kein…